Turmbau im Sturm: Tempera und Ölfarbe in Schichten, reduzierte Farbpalette

Rund um den Jahreswechsel hatte ich die Zeit und Muße, dieses Bild, das mich im Kopf schon sehr lang beschäftigt hat, fertigzumalen. Einen kleinen Vorteil hatte es also wenigstens, dass Weihnachten 2020 abgesagt war… Mit dem Turmbau zu Babel, dem Symbol einer Bibelgeschichte die die meisten von uns kennen, habe ich gleichzeitig das damit verbundene„Turmbau im Sturm: Tempera und Ölfarbe in Schichten, reduzierte Farbpalette“ weiterlesen

starke Frauen – Portrait Barbara

Portrait nach einem sepiafarbenen 1940-er Foto mit einer Untermalung ausTusche und Eitempera und darüber Öl-Lasuren, im Format 18x24cm

Hüte – Technik und Malprozess

Nach Ende und Abbau unserer Wasser-Ausstellung heute wieder ein regulärer Beitrag über meine Arbeiten, ein Bild aus dem Oktober 2016. Nachdem ich schon öfter wegen der verwendeten Materialien angesprochen wurde, weshalb ich in Ölbildern auch Untermalungen mit Tempera und manchmal Tusche verwende („ist das nicht furchtbar kompliziert?“) hier eine Beschreibung des Malprozesses am Beispiel

Wasser, Palmen und Ausstellung

Nach etwas längerer Blog-Absenz heute wieder einmal ein Beitrag, zum bereits im Dezember angekündigten Thema Wasser. Bisher habe ich mich damit kaum befasst, wahrscheinlich weil mir die Vielfalt und auch Spannung von Wasser kaum bewußt war, erst im Zuge der Ausstellungsvorbereitungen habe ich mich ernsthaft zeichnerisch und malerisch damit auseinandergesetzt. Dabei bin ich draufgekommen, daß„Wasser, Palmen und Ausstellung“ weiterlesen