Bildkomposition oder ein Urlaubstagebuch in Thumbnails

Urlaubstagebuch als Übungsserie zu Bildkomposition – spannende Übung

Maßnahmen gegen das Fernweh

Dieses Jahr außer der Steiermark-Malwoche kein Urlaub am Meer oder sonst wo anders – besser zu Hause bleiben. Und zu tun, zu malen, zu lesen ist sowieso immer viel mehr da, als Zeit vorhanden… Als Gegenmaßnahme habe ich ein Video über das Urlaubstagebuch eines Urlaubs am Meer vor 5 Jahren gedreht – eine Skizzenbuchtour durch„Maßnahmen gegen das Fernweh“ weiterlesen

Neue Projekte & Mauer im Zeitraffer

Gedanken zur Finsternis und im Hintergrund die Entstehung eines unheimlichen Sonnenuntergangs als Zeitraffer-Video; Landschaft Nr. 73 aus dem Projekt „100 Landschaften in Gouache“

Vorfreude Malwoche & Eismeer im Zeitraffer

Gedanken zur Finsternis und im Hintergrund die Entstehung eines unheimlichen Sonnenuntergangs als Zeitraffer-Video; Landschaft Nr. 73 aus dem Projekt „100 Landschaften in Gouache“

Stürmischer Tag

Heute habe ich ein bißchen Papier aufgeräumt und dabei in einer Schublade zwei vergessene Aquarelle gefunden – eines davon zeige ich hier, einen stürmischen Tag am Meer. Mit entsprechendem Abstand mag ich es viel lieber als damals, als ich es in der Schublade verschwinden habe lassen 🙂 Die noch etwas düstere, aber sich aufhellende Stimmung„Stürmischer Tag“ weiterlesen

Zeichnen im Urlaub – Teil 2

Nachdem ich zuletzt meine Basis-Unterwegs-Zeichnen-Ausrüstung vorgestellt habe, hier meine Erweiterung für intensivere Auseinandersetzungen mit verschieden Dingen bzw. Sujets. Das hat für mich das Zeichnen von unterschiedlichen Motiven in verschiedenen Genauigkeitsgraden am Strand genauso wie an diversen Orten in der Stadt ermöglicht – schwarz/weiß oder farbig, laviert oder nicht, auf verschiedenen Papieren, somit bei relativ geringem„Zeichnen im Urlaub – Teil 2“ weiterlesen

Zeichnen im Urlaub – Teil 1

Nachdem ich in den letzten Urlauben bereits ein Skizzenbuch mithatte und aufgrund von Größe und / oder Gewicht der Utensilien bzw. Skepsis in Bezug auf die Reaktionen meiner Umgebung eher wenig gezeichnet hatte, habe ich mir diesmal ein paar grundlegende Dinge überlegt bzw. ein Selbst-Experiment gestartet: a) Größe und Gewicht der Materialien muß unbedingt so„Zeichnen im Urlaub – Teil 1“ weiterlesen