Portrait (Beatrice) oder: Mutprobe in Öl

Nachdem ich mich einige Male mit Bleistift bei längeren Posen an Portraits versucht hatte, seit ungefähr einem Jahr (mittlerweile sind es eineinhalb) an der Ölmalerei und außerdem öfter die Gelegenheit hatte, andere beim Malen zu beobachten habe ich mich im April diesen Jahres tatsächlich dazu hinreißen lassen, meine Ölmalsachen einzupacken und bei einer long-pose-session damit aufzukreuzen.

Für alle anderen wahrscheinlich völlig egal, für mich eine Mutprobe der Sonderklasse – ungewohnte Umgebung, um mich anscheinend lauter Profis und dazwischen meine einsamen, schweißtreibenden Kämpfe mit Motiv, Material und (fehlender) Zeit…

In der Zwischenzeit habe ich festgestellt daß Übung tatsächlich hilft 🙂 trotz einzelner schlimmer Rückschläge wird es von Versuch zu Versuch besser und macht mehr Freude!

Beatrice_17.04.2016-2
Öl auf grundiertem Papier, 24,5x31cm (April 2016)

Veröffentlicht von karinabunt

in Wien lebende Malerin, Zeichnerin, Illustratorin - mein Lieblingsthema sind Lebensräume, Utopien und in Landschaften ausgedrückte Stimmungen

5 Kommentare zu „Portrait (Beatrice) oder: Mutprobe in Öl

  1. Gerade beim Portrait kommt es auf das genaue Schauen an. Bleistiftzeichnungen sind sehr gut,
    aber mit der Farbe bringt man oft mehr hervor. Es gefällt mir gut. LG Dieter

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: