Malausrüstung selbst gebaut für unterwegs, Impressionen der Plein-Air-Woche

Die vergangene Woche war ich wie angekündigt mit ein paar MalerfreundInnen draußen malen – in der Steiermark, auf ca. 1.100-1.200m Seehöhe: das hieß für mich, meine drei Pullover ständig aus- und anzuziehen weil es bei Sonne sehr schön warm und ohne Sonne mit Wind ziemlich schnell ziemlich kalt wurde, eine schöne Woche mit vielen Dingen, die ich dazulernen konnte und sehr viel Spaß.

Ich finde ja draußen malen bzw. zeichnen super, auch wenn es ein bißchen Vorbereitung braucht um alles notwendige dabei zu haben – die Eindrücke sind viel unmittelbarer, man hat nicht nur Bild, sondern auch Geruch, Geräusch, Gefühl dabei und das macht die entstandenen Bilder finde ich viel ausdrucksstärker. Natürlich sind die Herausforderungen auch größer, aber man lernt wirklich viel dabei.

Hier der Link zum Video, das ich am Freitag auf meinem YouTube-Kanal veröffentlicht habe: Meine selbstgebaute Ausrüstung zum Malen unterwegs, dazu ein paar Fotos aus der vergangenen Woche. Meinen Malkoffer (andere sagen auch Pochade Box dazu) finde ich echt sehr praktisch.

Hol Dir jetzt Dein persönliches Update regelmäßig in Deine Mailbox!

Veröffentlicht von karinabunt

in Wien lebende Malerin, Zeichnerin, Illustratorin - mein Lieblingsthema sind Lebensräume, Utopien und in Landschaften ausgedrückte Stimmungen

Ein Kommentar zu “Malausrüstung selbst gebaut für unterwegs, Impressionen der Plein-Air-Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: